Wie sicher sind Treppenschutzgitter als Kindersicherung?

Eltern möchten natürlich sicher gehen, dass der Nachwuchs in unbeaufsichtigten Momenten nicht schwer stürzt und sich Verletzungen zuzieht. Ein Treppenschutzgitter ist somit auf jeden Fall sehr zu empfehlen. Es wird Sie sicher nicht überraschen, dass gerade Kleinkinder liebend gerne ihre Umgebung erkunden und somit ist speziell der Treppenaufgang immer sehr interessant. Mit einem Treppenschutzgitter können Mamas und Papas sicher sein, dass der krabbelige Nachwuchs nicht das Treppenhaus unsicher macht.

Das Schutzgitter am Treppenaufgang

Die Sicherheit der Kinder liegt Eltern sehr am Herzen und somit sollten keinesfalls am falschen Ende gespart werden. Treppenschutzgitter gibt es in zahlreichen Ausführungen. Somit kann sich der Kauf in einigen Fällen als etwas schwierig herausstellen.

Wichtig bei einem Treppenschutzgitter oder anderen Sicherheitsvorkehrungen für Kinder ist, dass das jeweilige Produkt über ein Qualitätssiegel verfügt. Wenn sie sich unsicher sind, welche Modelle ein Sicherheitszertifikat haben,schauen sie sich die Vergleichstabelle auf treppenschutzgitter-experten.de an. Alle dort gelisteten Produkte überzeugen durch geprüfte Sicherheit.

Treppenschutzgitter unterscheiden sich in folgenden Punkten:

  • Abmessung (Größe)
  • Material
  • Befestigungsmöglichkeiten

Die Befestigung ist bei einem Treppenschutzgitter ein wichtiges Kaufkriterium. Eltern möchten nicht Stunden damit verbringen, die Sicherheitsvorkehrungen oder genauer gesagt das Treppenschutzgitter zu montieren. Bei Ausführungen mit Schrauben müssen natürlich Bohrungen durchgeführt werden. Diese hinterlassen nicht nur unschöne Löcher in den Wänden, es ist auch mit deutlich mehr Aufwand zu rechnen.

Eine weitere Möglichkeit der Befestigung bieten Klemmen. In solchen Fällen wird das Treppenschutzgitter zwischen Wand und Treppe eingeklemmt.

Tests haben ergeben, dass diese Modellausführungen nicht nur einfach zu montieren sind sondern zudem mit einer wünschenswerten Sicherheit punkten können.

Laut Ökotest bieten aber auch einige Modelle große Nachteile an, wie sie zum Beispiel hier erfahren können.

Weitere Unterschiede der Treppenschutzgitter

Die Kindersicherungen unterscheiden sich zudem in Bezug auf das Material und die Größe. Eltern sollten darauf achten, dass das Treppenschutzgitter über gewisse Qualitätskriterien verfügt. Stellen Sie zudem sicher, dass das Gitter auch betreffend Abmessung passt.

Entscheiden Sie sich gezielt für Treppenschutzgitter, die in der Breite individuell verstellt werden können. Geht es um das Thema Material, können Eltern zumeist aus Modellen die aus Holz, Metall oder auch aus Nylon-Stoffnetzen hergestellt wurden wählen. Sehr häufig ist auch eine Mischung aus Metall und aus Holz zu finden.

Für welches Material Sie sich schlussendlich entscheiden ist Ihnen überlassen. Wie bereits eingangs erwähnt, sollten die Treppenschutzgitter jedoch über ein Qualitäts- und Gütesiegel verfügen.

Umfrage

Welchen Bezug hast Du zu Nürnberg?