Studieren in Nürnberg

Mit etwa einer halben Million Einwohnern ist das nördliche Nürnberg die zweitgrößte Stadt des Freistaates Bayern. Nicht nur als Wirtschaftsstandort, sondern auch als Universitätsstadt hat sich Nürnberg einen Namen gemacht.

Fast 40.000 Menschen aus aller Welt studieren in Nürnberg.

Mit einer Universität, gleich zwei Kunsthochsschulen und Fachhochschulen sowie zwei weiteren Bildungszentren bietet die bayrische Metropole vielseitige Bildungsmöglichkeiten.

Neben den beliebten deutschen Großstädten Berlin oder Köln ist Nürnberg für viele Studierende eine attraktive Abwechslung. Der Bildungsstandort in Mittelfranken wächst dabei kontinuierlich weiter.

Warum ist studieren in Nürnberg so beliebt?

Vielseitge Bildungsmöglichkeiten

Sozialwesen sowie Wirtschaftswesen sind bei den Nürnberger Studenten beliebt. Die größte der Mittelfränkischen Hochschulen nimmt jedes Jahr etwa 1000 neue Studenten auf, die sich in diesen Wissenschaften ausbilden lassen. Aber auch Studies mit anderen Interessen kommen hier auf ihre Kosten. Musisch begabte können an der renommierten Hochschule für Musik studieren, Studenten mit Schwerpunkten auf technische Fächer studieren an der Technischen Hochschule. Somit bietet der Bildungsstandort ein breites Spektrum an Fächern, die es hier zu erlernen gibt.

Günstig leben

Während die Mieten in Großstädten wie Berlin, Köln oder München stetig steigen, ist Wohnfläche in Nürnberg selbst für Studierende erschwinglich. Mit einem durchschnittlichen Preis von etwa 320 Euro für ein WG-Zimmer ist Nürnberg im Vergleich zu anderen Universitätszentren noch vergleichbar günstig. Auch dies spielt eine große Rolle beim studieren in Nürnberg.
Die kultigen Wohnheime in der mittelfränkischen City bieten ihren sutdenten ein abwechslungsreiches Wohnen direkt am Campus.

Unkomplizierter Einstieg ins Berufsleben möglich

Nicht nur in Sachen Marktforschung ist Nürnberg bundesweiter Spitzenreiter, auch im Bereich Wirtschaft wird der Standort Nürnberg immer bedeutender. DIes bedeuett für Studenten in Mittelfranken unkomplizierte Kontakte zu hiesigen Unternehmen. Nach dem studieren in Nürnberg kann man so häufig einen schnellen Einstieg ins Berufsleben erreichen und sein erlangtes Wissen anwenden.

Kurze Wege

Öffentliche Verkehrsmittel machen den Transport in der mittelfränkischen City unkompliziert. Ob S-Bahn oder Bus, Bahn oder U-Bahn, für die Studierenden in Nürnberg gibt es keine Probleme beim erreichen der Bildungseinrichtung oder des Arbeitsplatzes.

Historie und Moderne

Nicht nur die historische Altstadt verzaubert Einheimische und Touristen gleichermaßen. Auch das Nürnberger Nachtleben kann sich sehen lassen. Mit seinen zahlreichen Bars, Kneipen und Kinos bietet Nürnberg für Studierende eine abwechslungsreiche Möglichkeit zur Freizeitgestaltung. Zahlreiche Museen und Veranstaltungsplätze bieten Kultur interessierten Studenten verschiedene Veranstaltungen um sich nach den anstrengenden Stunden in der Universität ablenken zu können.
Das vielseitige Angebot für abwechslungsreiche Freizeitgestaltung wird von allen Nürnberger Studenten als sehr angenehm empfunden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Umfrage

Welchen Bezug hast Du zu Nürnberg?